RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 7.4 Erweiterungen für professionelle Anwendungen   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

7.4.1 Verzeichnisse in Braille

RTFC kann 3 Arten von Verzeichnissen in Braille erzeugen und mit Seitenangaben versehen (sowohl Schwarzschrift- als auch Braille-Seitenzahlen):

  1. Inhaltsverzeichnis.
  2. Glossar.
  3. Stichwortverzeichnis.

Das Inhaltsverzeichnis wird vor der ersten "Überschrift 1" im Dokument eingefügt. Die übrigen Verzeichnisse werden in der genannten Reihenfolge ans Ende des Dokuments angehängt. Die Zeilen- und Seitenlänge muss mit dem Parameter -P definiert werden, damit RTFC die Seitenangaben in den Verzeichnissen entsprechend dem Seitenumbruch in Braille machen kann.

Wenn Schwarzschrift-Seitenzahlen in Verzeichnissen erscheinen sollen, müssen die Seitenzahlen vor der Umwandlung mit Braille-Tags (das sind bestimmte Steuerbefehle innerhalb eines Dokuments) definiert werden. Nähere Informationen dazu finden Sie im Handbuch zur Word-Integration von RTFC.

109 Mit dem Parameter -P,,,r können Seitenzahlen in Verzeichnissen rechtsbündig dargestellt werden, wobei Punkte als Füllzeichen verwendet werden.

Inhaltsverzeichnis
Das Inhaltsverzeichnis enthält alle Überschriften aus dem Dokument, die mit einer Formatvorlage der Gliederungsebenen 1 bis 9 formatiert wurden. Das Inhaltsverzeichnis ersetzt ein eventuell im dokument vorhandenes Inhaltsverzeichnis. Um den richtigen Abschnitt zu ersetzen, sollten Sie dessen Überschrift mit dem Parameter -I angeben (siehe Beispiel).

Die Einträge werden entsprechend der Gliederungsebene um je 2 Zeichen eingerückt. Vor jeder Hauptüberschrift kann mit dem Parameter -P,,,l eine Leerzeile eingefügt werden.

Inhaltsverzeichnisfelder aus dem Quelldokument werden von RTFC standardmäßig ausgeblendet, da die Seitenangaben in der Schwarzschrift nicht mit denen in Braille übereinstimmen. Sie können die Verzeichnisfelder jedoch mit dem Parameter -Fi übernehmen.

Schwarzschrift-Seitenzahlen können mit dem Parameter-F/ ins Inhaltsverzeichnis übernommen werden.

Beispiele:

1. Sie möchten das Inhaltsverzeichnis aus dem Dokument mit der Überschrift "Inhalt" ausblenden und durch ein von RTFC erzeugtes Verzeichnis ersetzen. Geben Sie dazu folgendes Kommando ein:

RTFC -IInhalt -Odokument.brl dokument.doc

2. Sie möchten Inhaltsverzeichnisfelder aus dem Dokument einschließlich Seitenangaben für die Schwarzschrift übernehmen. Geben Sie dazu folgendes Kommando ein:

RTFC -Fi -Odokument.brl dokument.doc

Glossar
Das Glossar ist ein alphabetisch sortiertes Inhaltsverzeichnis für einen bestimmten Abschnitt im Dokument. Über die Sortierung und die Seitenzahlen erlaubt es einen schnellen Zugriff auf diesen Abschnitt. Dies ist besonders für Abschnitte geeignet, die zum Nachschlagen bestimmter Begriffe vorgesehen sind.

Das Glossar wird automatisch erzeugt, wenn im Dokument ein Abschnitt mit der Überschrift "Glossar" enthalten ist. Sie können die Überschrift mit dem Parameter -I festlegen.

Das Glossar kann mit dem Parameter -Nu in einzelne Abschnitte für jeden Buchstaben der enthaltenen Begriffe aufgeteilt werden, so dass über das Inhaltsverzeichnis ein rascher Zugriff auf die Anfangsbuchstaben möglich ist. Ansonsten erscheint nur die Startseite des Glossars im Inhaltsverzeichnis.

Schwarzschrift-Seitenzahlen können mit dem Parameter-F_ ins Glossar übernommen werden.

Beispiel:

110 Wenn Ihr Dokument einen Abschnitt ähnlich einem Glossar mit der Überschrift "Begriffe" enthält, verwenden Sie folgendes Kommando:

RTFC -IBegriffe,g -Odokument.brl dokument.doc

Stichwortverzeichnis
Das Stichwortverzeichnis listet Wörter aus dem Index des Dokuments in alphabetischer Reihenfolge auf und gibt jeweils die Abschnitte mit den Seitenzahlen an, in denen das Wort vorkommt. Das Stichwortverzeichnis ersetzt einen eventuell im dokument vorhandenen Index. Um den richtigen Abschnitt zu ersetzen, sollten Sie dessen Überschrift mit dem Parameter -I angeben (siehe Beispiel).

Das Stichwortverzeichnis kann auch ohne Index im Dokument mit dem Parameter -S erzeugt werden oder durch eine Wortliste vorgegeben werden. Beim Parameter -S sind weitere Zusatzangaben wie Mindestwortlängen möglich.

Das Stichwortverzeichnis kann mit dem Parameter -Nx in einzelne Abschnitte für jeden Buchstaben der enthaltenen Begriffe aufgeteilt werden, so dass über das Inhaltsverzeichnis ein rascher Zugriff auf die Anfangsbuchstaben möglich ist. Ansonsten erscheint nur die Startseite des Stichwortverzeichnisses im Inhaltsverzeichnis.

Schwarzschrift-Seitenzahlen können mit dem Parameter-F# ins Stichwortverzeichnis übernommen werden.

Beispiele:

1. Stichwortverzeichnis automatisch erzeugen:

RTFC -IIndex,i -S -Odokument.brl dokument.doc

2. Stichwortverzeichnis durch Wortliste vorgeben:

RTFC -IIndex,i -Aliste.txt,,i -Odokument.brl dokument.doc

Kommandozeilenparameter
-Fi  
Verzeichnisfelder aus dem Dokument übernehmen.
-F/  
Schwarzschrift-Seitenzahlen ins Inhaltsverzeichnis übernehmen.
-F_  
Schwarzschrift-Seitenzahlen ins Glossar übernehmen.
-F#  
Schwarzschrift-Seitenzahlen ins Stichwortverzeichnis übernehmen.
-I... 
Überschrift für das Inhaltsverzeichnis festlegen.
-I...,g 
Überschrift für das Glossar festlegen.
-I...,i 
Überschrift für das Stichwortverzeichnis festlegen.
-Ng 
Kein Glossar erzeugen.
-Ni 
Kein Stichwortverzeichnis erzeugen.
-Nk 
Kein Inhaltsverzeichnis erzeugen.
-Nu 
Glossar in mehrere Abschnitte aufteilen.
-Nx 
Stichwortverzeichnis in mehrere Abschnitte aufteilen.
-P,,,l 
Leerzeile vor jeder Hauptüberschrift im Inhaltsverzeichnis einfügen.
-P,,,r 
Seitenzahlen in verzeichnissen rechtsbündig anordnen.

Siehe auch: 
 
 
111  
 

[< Zurück] 7.4 Erweiterungen für professionelle Anwendungen

[Weiter >>] 7.4.2 Automatische Rechtschreibkorrektur

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 03.11.2018 17:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten.