RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 3.2 Formate   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

3.2.2 Schriftarten und -farben

Verschiedene Schriftarten und -farben können in Word unter "Format / Zeichen" gewählt werden.

48 Wichtig: 
Wenn Sie mehrere Dokumente zu einer Windows Hilfe kombinieren, müssen alle RTF-Dateien auf dem gleichen Computer, mit der gleichen Word-Version und der gleichen Formatvorlagendatei gespeichert werden. Das interne Font-Mapping kann sonst zu falschen Schriftarten in der Hilfe führen.

Bedenken Sie, dass die verwendeten Schriftarten zur Anzeige auf allen Zielsystemen vorhanden sein müssen. Fehlt eine Schriftart, so wird sie auf eine Ersatzschriftart abgebildet. Dies führt bei Schriftarten wie "Symbol" oder "Wingdings" zu unbrauchbaren Resultaten.

Besondere Schriftarten müssen zusätzlich ausgeliefert werden. Für Publikationen im Internet empfiehlt sich der Verzicht auf solche Schriftarten.

Hinweise: 
Unter Windows sind die TrueType-Schriften "Arial", "Courier New", "Times New Roman" und "Symbol" allgemein verfügbar. Diese Schriftarten können Sie mit Ausnahme von "Symbol", die plattformspezifische Zeichen enthält, bedenkenlos für HTML-Seiten verwenden.

In der Layout-Ansicht von Word wird eine Textseite unter Berücksichtigung von Druckerschriftarten aufbereitet. In der Windows Hilfe und in Web-Browsern basiert die Darstellung jedoch immer auf Bildschirmschriftarten. Dadurch können Unterschiede in der Darstellung entstehen.

Beispiele:

Times New Roman
Arial
Courier New
Wingdings

Auch bei der Verwendung von Farben sollten Sie sicherstellen, dass der Text auf jedem Zielsystem lesbar ist. Am besten, Sie verwenden immer die Farbe "Automatisch" bzw. "Auto" (dann wird immer die gerade eingestellte Systemfarbe verwendet).

Die Lesbarkeit kann eingeschränkt sein, wenn beim Betrachter spezielle Hintergrund- und Vordergrundfarben eingestellt sind.

Beispiele:

Rot
Grün
Blau

Windows Help
Die Farbe für Hyperlinks ist gewöhnlich Dunkelgrün, kann aber durch die Angabe von RGB-Werten in der Datei WIN.INI verändert werden.

49 Beispiel:

[Windows Help]
IFJumpColor=255,255,0
JumpColor=0,255,0
IFPopupColor=255,255,0
PopupColor=0,255,0
MacroColor=192,192,192

HTML und HTML Help
Die Farbdarstellung hängt von den Einstellungen des Browsers ab. Beim Microsoft Internet Explorer, der auch für HTML Help verwendet wird, kann man z. B. über die "Eingabehilfen" aus den "Internetoptionen" alle Farbangaben deaktivieren und durch eigene Farben ersetzen.

Kommandozeilenparameter
-F1...9 
Schriftarten skalieren.
-FN 
Windows Help: Keine Absatz- und Zeichenformatierungen.
HTML 4.0: Strikte Umsetzung von Absatz- und Zeichenformatierungen (ohne FONT-Tags und veraltete Attribute).
-N# 
Keine Farben aus dem Dokument übernehmen.

Siehe auch: 
 
 

[<< Zurück] 3.2.1 Überschriften

[Weiter >>] 3.2.3 Schriftstile und -formate

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 03.11.2018 17:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten.