RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 2.9 Weitere Möglichkeiten   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

2.9.1 Querverweise automatisch auflösen

Wie Sie bereits im Abschnitt "Wenn Sie ein neues Dokument erstellen..." erfahren haben, können Sie gezielt Querverweise in einen Hypertext einbringen, indem Sie mit verborgenen Paragraph- oder Dollar-Zeichen arbeiten. Diese Methode ist mühsam, wenn Sie auf bestehende Dokumente zurückgreifen. Deshalb bietet RTFC die Möglichkeit, Querverweise aufgrund bestimmter Texte automatisch zu suchen und in Hyperlinks umzuwandeln.

Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Wenn im Text bereits Hinweise auf Überschriften aus dem Dokument enthalten sind, kann RTFC diese automatisch finden und auflösen. Sie müssen dazu lediglich den Kommandozeilenparameter -A angeben. Nicht aufgelöst werden alle Wörter oder Phrasen, die in der Ausnahmeliste für Hyperlinks (LINKS.NIL) hinterlegt sind.
  2. Wenn Sie einen Querverweis an einer Stelle wollen, an der keine Überschrift erwähnt wird, müssen Sie eine Map-Datei erstellen und in der Kommandozeile mit -Adateiname angeben. In der Map-Datei definieren Sie die Texte, die in einen Hyperlink umgewandelt werden sollen. Die benötigte Map-Datei kann von der durch RTFC erzeugten (standardmäßig Rtfc.map) abgeleitet werden. Dabei ersetzen Sie den Wortlaut der Überschriften durch den Wortlaut der Querverweise, lassen aber die jeweils hinter "#" stehenden Context Strings intakt.

Beispiel:

Angenommen, Sie haben einen Verweis auf einen Abschnitt mit der Überschrift "Besondere Hinweise". Erwähnt wird aber nur "Hinweise".

In der Map-Datei steht zunächst folgender Eintrag:

Besondere Hinweise#besondere_hinweise

Kopieren Sie diese Zeile in Ihre Map-Datei und ändern Sie diese in:

Hinweise#besondere_hinweise

38 Wenn Sie die Datei in der Kommandozeile mit -Adateiname angeben, wird RTFC jedesmal einen Verweis auf den Abschnitt "Besondere Hinweise" einfügen, wenn der Text "Hinweise" erscheint.

Siehe auch: 
 
 
 

[< Zurück] 2.9 Weitere Möglichkeiten

[Weiter >>] 2.9.2 Querverweise über mehrere Dokumente hinweg

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 03.11.2018 17:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten.