RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen

168 Syntax
-K oder -Koptionen oder -Kn

wobei "optionen" eine oder mehrere der unten genannten Angaben für das Eingabeformat sein kann (Groß-/Kleinschreibung spielt keine Rolle).
"n" steht für eine Summe aus mehreren binär codierten Optionen für das Ausgabeformat. Diese Zahl kann dezimal oder hexadezimal in der Form "0x..." angegeben werden.

Für den Textimport sind folgende Optionen möglich:

Wert
Bedeutung
+
Zeilenwechsel beibehalten.
*
Überschriften aufgrund von "*" und "%" erkennen.
b
Seitenwechsel beibehalten.
c
Einstellungen für die Braille-Rückübersetzung bestätigen.
d
Überschriften aus dem Kontext erkennen.
e
Neuen Absatz beim Ende eines Satzes am Zeilenende.
g
Zeilen in GROSSBUCHSTABEN übernehmen.
h
Dateiname als Hauptüberschrift übernehmen.
i
Eingerückten Text beibehalten.
l
Nummerierungen und Aufzählungen erkennen.
n
Allein stehende Seitenzahlen übernehmen.
o
Braille-Rückübersetzung auch bei unbekannten Dateitypen prüfen.
p
Eingerückten Text in Maschinenschrift formatieren.
t
Tabellarische Darstellungen erkennen.
u
Unterstreichungen und Trennlinien übernehmen
w
Leerzeichen vollständig übernehmen.

169 Für die Ausgabe von Blindenschrift sind neben den Angaben für Kürzungsklassen der Teilkurzschrift folgende Optionen möglich:

Wert
Bedeutung
0x00020000
Rechenzeichen ohne Ankündigungszeichen umsetzen.
0x00040000
Fremdsprachliche Akzentbuchstaben verwenden.
0x00080000
Groß-/Kleinschreibung kennzeichnen.
0x00100000
Keine Großbuchstaben in Wörtern kennzeichnen.
0x00200000
Umsetzung von Internet-Adressen in 6-Punkt-Computerbraille deaktivieren.
0x00400000
Durchreichen unveränderter Textpassagen in geschweiften Klammern ermöglichen (Transparenzmodus).
0x00800000
Einschübe in Vollschrift deaktivieren.
0x01000000
Einschübe in Computerbraille deaktivieren.
0x02000000
eindeutige Kürzung von Wörtern in eckigen Klammern ermöglichen (Eigennamenmodus).
0x04000000
Gesamten Text in 6-Punkt-Computerbraille umsetzen.
0x08000000
Leerzeichen bei zahlen und Rechenzeichen beibehalten.
0x10000000
Automatische Rechtschreibkorrektur durchführen (nur im deutschen Modul).
0x20000000
Silbentrennung für 6-Punkt-Braille zulassen.
0x40000000
Zahlen in gesenkter Schreibweise deaktivieren. Im amerikanischen Modul werden Zahlen und mathematische Sonderzeichen im NEMETH-Code dargestellt, wenn Zahlen in gesenkter Schreibweise aktiviert sind.

Für HTML Help sind folgende Optionen möglich:

Wert
Bedeutung
0x00000002
Fenster immer im Vordergrund.
0x00000040
Symbolleiste nicht beschriften.
0x00000100
Registerkarte "Inhalt" nicht automatisch synchronisieren.
0x00000400
Registerkarte "Suchen" ausblenden.
0x00001000
Registerkarte "Favoriten" ausblenden.
0x00008000
Symbolleiste ausblenden.
0x00010000
Menüleiste anzeigen.
0x00020000
Erweiterte Volltext-Suche deaktivieren.
0x00040000
Immer die vorgegebenen Standard-Fensterkoordinaten verwenden.
0x00080000
Zusatzschaltfläche 1 anzeigen (nur in Verbindung mit dem Parameter -I...,1).
0x00100000
Zusatzschaltfläche 2 anzeigen (nur in Verbindung mit dem Parameter -I...,2).
0x00200000
Schaltfläche "Schriftart" anzeigen (Zoom-Funktion).
0x00400000
Schaltfläche "Vorheriges" anzeigen.
0x00800000
Schaltfläche "Nächstes" anzeigen.
0x01000000
CHI-Datei erzeugen.
Die CHI-Datei enthält bestimmte Navigations-Informationen, die vom HTML Help Viewer beim Laden von CD-ROM auf einer lokalen Festplatte installiert werden, um die Performance zu erhöhen. Wenn Sie eine CHI-Datei erzeugen, müssen CHM- und CHI-Datei immer "Hand in Hand" gehen.
0x02000000
Ordnersymbole anstelle von Buchsymbolen im 170 Inhaltsverzeichnisbaum anzeigen. Diese Option ist nicht in Verbindung mit der Schaltfläche "Vorheriges" oder "Nächstes" (binäres Inhaltsverzeichnis) wirksam.
0x04000000
Binären Index erzeugen.
0x08000000
Binäres Inhaltsverzeichnis erzeugen.

Beschreibung
Wenn Sie den Parameter mit weiteren Optionen angeben, werden diese für das betreffende Eingabe- bzw. Ausgabeformat an den Compiler durchgereicht.

Wird der Parameter ohne Optionen angegeben, nimmt RTFC eine reine Dateikonvertierung vor. Dabei werden die Quelldokumente in ein anderes Format konvertiert ohne zusätzliche Elemente hinzuzufügen oder die Dateistruktur zu verändern.

Bei der Angabe von HTML als Zielformat kann RTFC als Alternative zum Exportfilter für HTML-Dateien in Word für Windows verwendet werden. Dabei wird gültiger HTML-Code ohne proprietäre Tags oder Styles erzeugt.

Beispiele
RTFC -K -4 -Odokument.htm dokument.rtf
RTFC konvertiert das Quelldokument ins Format "HTML 4.0 Transitional".

RTFC -K -4 -Fn -Odokument.htm dokument.rtf
RTFC konvertiert das Quelldokument ins Format "HTML 4.0 Strict".

RTFC -K0x9000 -4 -Odokument.chm dokument.rtf
RTFC erzeugt eine HTML-Hilfe ohne Symbolleiste und ohne die Registerkarte "Favoriten" (die Registerkarten "Inhalt" und "Index" werden automatisch eingeblendet, wenn die Hilfe ein Inhaltsverzeichnis bzw. ein Stichwortverzeichnis enthält).

RTFC -K0x40000000 -Odokument.brl dokument.rtf
RTFC erzeugt eine Datei in Blindenkurzschrift ohne Zahlen in gesenkter Schreibweise und ohne Aufhebungszeichen vor mit Ordinalzahlen verwechselbaren Zeichen.

RTFC -Kip -Odokument.htm dokument.txt
RTFC konvertiert die Textdatei ins HTML-Format, wobei eingerückter Text mit Leerzeichen und Zeilenwechseln erhalten bleibt und in Maschinenschrift formatiert wird.

Siehe auch: 

[<< Zurück] 10.13 -J - Angaben zur Grafikkonvertierung

[Weiter >>] 10.15 -L - Zielsprache festlegen

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 03.11.2018 17:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten.