RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 9.2 Was ist Windows Help?   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

9.2.3 Tipps zur Vermeidung von Speicherproblemen

Da RTFC den virtuellen Speicher unter Windows nutzt, sind Speicherprobleme unwahrscheinlich. Treten dennoch Probleme auf, sollten Sie alle übrigen Anwendungen beenden, und den Compiliervorgang dann erneut durchführen.

Wichtig für die Bereitstellung von virtuellem Speicher ist eine ausreichende Reserve von freiem Speicher auf Ihrer Festplatte. Dies ist ebenso für die Konvertierung von Word-Dokumenten wichtig, die im RTF-Format ein Vielfaches an Platz gegenüber dem DOC- oder DOCX-Format benötigen.

Sollten Sie beim Erzeugen einer Hilfe mit dem Microsoft Help-Compiler Speicherprobleme bekommen (z. B. Fehlermeldungen wie "Not enough memory to build help file"), können folgende Tipps helfen:

  • Arbeiten Sie ohne Komprimierung ("COMPRESS=FALSE" in der Projektdatei).
  • Sorgen Sie für genügend freien Platz auf Ihrer Festplatte. Sowohl RTFC als auch der Microsoft Help-Compiler legen temporäre Dateien auf der Festplatte an. Die benötigte Festplattenkapazität kann bis zu 5mal größer sein als der Platz, der für die Quelldokumente benötigt wird.

Siehe auch: Kapazitätsgrenzen

[< Zurück] 9.2.2.2 Abweichende RTF-Semantik

[Weiter >] 9.3 Was ist HTML?

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 03.11.2018 17:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten.